Oje BasketballEntstehung
Die Idee einer Einrichtung eines Erholungswerkes für Jugendliche entstand im Jahre 1948. In der Zeit des Wiederaufbaus sollte erholungsbedürftigen Stadt- und Landkindern aus dem Oldenburger Land eine Erholungsmöglichkeit in einer landschaftlich anregenden Umgebung geboten werden. Im Januar 1949 schlossen sich die Landkreise Cloppenburg, Oldenburg und Friesland, die Städte Oldenburg, Wilhelmshaven und Delmenhorst und die Gemeinde Wildeshausen zu Trägern des Vereins Schullandheim Wangerooge zusammen, das 1957 in das Oldenburgische Jugenderholungswerk e.V. umbenannt wurde. Allerdings zählen der Landkreis Oldenburg, die Stadt Delmenhorst und die Gemeinde Wildeshausen heute nicht mehr zu den Trägern. In den ersten Jahren befand sich das OJE in den Räumlichkeiten der alten Jade-Kaserne, zudem wurde später die Dünenhalle erworben. 1960 wurde die Jade-Kaserne aufgegeben und das OJE zog in seine neu errichteten Gebäude auf dem Grundstück in der Siedlerstraße.

Besonderheiten
Das OJE bietet einen großzügigen Grillplatz, gemütliche Räumlichkeiten, einen tollen Spiel- und Sportplatz und einen gut ausgestatteten Kiosk. Sportplatz, Ortskern und Strand sind zu Fuß schnell zu erreichen. Zudem zeichnet sich das OJE besonders durch sein freundliches Mitarbeiterteam und das stets schmackhafte Essen aus.

 

 

Buchungsanfragen bitte über das Buchungsformular hier klicken


Das Team

 

 

Sonja Wilbers

Sonja Wilbers

hat am 01.03.2019 die Leitung des OJE übernommen und steht unseren Gästen rund um die Uhr mit Rat und Tat zur Seite.


 

Hannelore Hoffmann

leitet die Küche mit allen dazugehörigen Aufgaben und ist in Zusammenarbeit mit ihrem Team für das leibliche Wohl unserer Gäste verantwortlich.


 

Schenk
Andreas Schenk

kümmert sich um die Vor- und Zubereitung der Speisen und unterstützt dadurch die Küchenchefin bei der Arbeit.


 

Martina de Vrese

Martina de Vrese

kümmert sich um die Vor- und Zubereitung der Speisen und unterstützt dadurch die Küchenchefin bei der Arbeit.