Wangerooge hautnahZu Beginn des Aufenthalts bietet es sich an eine Inselrallye zu veranstalten, um die Vorzüge Wangerooges kennen zu lernen. Der Ausblick vom Leuchtturm und ein Abstecher in das bekannte Café Pudding sollte niemandem entgehen.

Informationen zum Lebensraum Wattenmeer erhalten Interessierte durch einen kostenlosen Besuch des Nationalpark-Hauses Wangerooge, dem Rosenhaus. Ob Sandburgenwettbewerbe, Bungee-Trampolin, Beachvolleyball, Drachensteigen, Wattwanderungen oder einfach nur Entspannen, der Strand bietet unzählige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Schiffsausflüge geben Gelegenheit, Seehundbänke zu bestaunen. In der Nautik-Freizeitakademie erfahrt ihr eine Menge über die Seefahrt und werdet mit einem "Salzbuckel-Patent" belohnt. Für Minigolf-Begeisterte und als Abwechslung zum Strandleben befindet sich nahe der Promenade eine Minigolfanlage.